Wie du seelische Blockaden einfach auflösen kannst (auch die hartnäckigen)

Du denkst, dass du innerlich blockiert bist?

Du trittst irgendwie auf der Stelle und kommst nicht weiter?

Es kommen immer wieder die selben Themen aus deiner Vergangenheit hoch und du hast keine Idee, wie du das lösen sollst?

Dann kämpfst du wahrscheinlich mit inneren Blockaden.

Sie sorgen dafür, dass du in deinem Leben nicht weiterkommst. Sie sabotieren deine Ziele und blockieren dich.

Manchmal können aus seelischen Blockaden sogar körperliche Beschwerden entstehen.

Die gute Nachricht ist, dass es einen einfachen Weg gibt, innere Widerstände dauerhaft aufzulösen. Das Rezept, welches du hier bekommst, ist wissenschaftlich fundiert und in der Praxis erprobt. Du brauchst nur der Anleitung hier zu folgen.

Bist du bereit? Wunderbar, dann legen wir gleich mal los.

Was sind innere Blockaden?

Innere Blockaden zeigen sich meist durch

  • immer wiederkehrende Gedanken
  • Ängste,
  • Sorgen,
  • Zweifel,
  • Mutlosigkeit,
  • Resignation

Ein deutliches Zeichen für innere Blockaden ist, wenn du immer wieder die gleiche Situation erlebst und keine Lösung dafür findest. Hier ein paar Beispiele:

  • Ganz egal was ich mache, ich komme mit meinem Geld einfach nicht zurecht. Hierbei handelt es sich um innere Geldblockaden.
  • Meine Eltern sind dafür verantwortlich, dass ich keine bessere Ausbildung machen konnte. Dabei handelt es sich um Vorwürfe anderen gegenüber.
  • Ganz gleich was ich mache, meinen Traumpartner werde ich wohl niemals finden – innere Partnerschaftsblockaden.

Die häufigste Ursache für innere Blockaden ist ein mangelndes Selbstbewusstsein und ein verzerrtes Selbstbild.

Wie entstehen innere Blockaden?

Innere Blockaden können einerseits in der Kindheit entstehen oder aber auch durch einschneidende Erlebnisse als Erwachsener.

 

Hast du innere Blockaden?

 

Was ist eine Blockade im Körper?

Was ist der Unterschied zwischen inneren und körperlichen Blockaden?

 

Weitere Tipps und häufige Fragen

Innere Blockaden lösen mit Meditation

 

Blockaden lösen bei Kindern

 

Ich kann meine Blockaden nicht erkennen

 

Nachdem ich die Blockade gelöst habe, kommt sie nach ein paar Tagen wieder

 

Seit ich meine Blockade gelöst habe, kommen weitere nach

 

Hilft autogenes Training beim Lösen von seelischen Blockaden?

Hilft ein Hammer, wenn man einen Nagel in die Wand schlagen möchte? Du meinst ja? Ich sage ja und nein. Wenn du mit einem Hammer einen Nagel in die Wand schlagen kannst und dir dabei nicht auf die Finger klopfst, dann ja. Ich kenne jedoch einen Mann, der kann das absolut nicht. Jedesmal wenn er den Hammer in die Hand nimmt, dann muss er sich selbst verarzten. Aber das Verarzten kann er sehr gut, denn er ist Arzt für Allgemeinmedizin.

Was meine ich damit?

Das autogene Training ist eine Methode, die für unterschiedliche seelische und körperliche Probleme als Selbsttherapie gut geeignet ist. In der autogenen Training Grundstufe lernst du das Entspannen. Du kannst dich nach diesem Grundkurs selbst in eine tiefe und erholsame Entspannung führen. Um jedoch Blockaden zu lösen reicht dieses Wissen nicht aus. Es gibt aber in der Aufbaustufe tatsächlich extrem wirkungsvolle Übungen, mit denen du innere Blockaden aufdecken und in weiterer Folge auch auflösen kannst.

Ich kann das autogene Training wirklich einem jeden Menschen empfehlen. Es ist ein grandioses Instrument um an seiner eigenen seelischen und körperlichen Gesundheit zu arbeiten. Genau dafür wurde es ja auch vom Erfinder, Prof. Dr. J.H. Schultz, entwickelt. Das autogene Training ist sozusagen eine sehr gute Selbsttherapie, wenn es gründlich erlernt wurde.

Sei bitte vorsichtig mit eigenwilligen Experimenten. Gerade die Herzübung aus dem autogenen Training sollte mit großer Vorsicht gemacht werden. Am besten ist es, wenn du sie ganz weg lässt.

  • Geldblockaden

  • Erfolgsblockaden

  • Selbstbewusstseinsblockaden

  • Beziehungsblockaden

Was tun bei Geldblockaden?

Bei inneren Geldblockaden kämpft der Betroffene meist gleichzeitig mit schweren Existenzängsten. Er wird geplant von Zukunftsängsten und Zweifel, ob sich jemals etwas ändern wird, und ist voll gepackt mit Vorwürfen. Er empfindet sich selbst in vielen Situationen als Opfer und machtlos. Häufig sucht er die Schuld bei anderen für seine Geldprobleme.

Typische Gedanken bei Menschen mit inneren Geldblockaden:

  • ich werde wohl nie richtig reich sein
  • die Reichen sind alles Halsabschneider
  • die Welt ist ungerecht
  • niemand liebt mich wirklich

Bei seelischen Geldproblemen empfehle ich eine psychologische Beratung. Es sollte in erster Linie das Selbstbild und vor allem das Selbstbewusstsein des Menschen gestärkt werden. Es ist wichtig, dass der Betroffene am eigenen Leibe erfährt, dass er selbst sehr viel dazu beitragen kann, um seine Situation zum Positiven hin zu verändern. Dadurch bekommt er Kraft und Motivation.

Meine Kraftbotschaft für Menschen mit inneren Geldproblemen: auch wirklich erfolgreiche und wohlhabende Menschen sind nicht von heute auf morgen reich geworden. Sie sind in der Regel mehrmals auf die Nase gefallen und haben mit Schulden gekämpft. Sie dir doch mal die Geschichte von Bodo Schäfer an – dieser war bereits mit 26 Jahren pleite und hoch verschuldet. Heute ist er Multimillionär.


Ich freue mich über eine Nachricht von Ihnen

>
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erst mit Ihrem Einverständnis erlauben Sie mir, diese zu verwenden. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.
Einverstanden
Privacy Policy